Bildergalerie

Die Arbeiten lassen sich grundsätzlich in eine rein abstrakte Darstellung (klassisch abstrakt) ohne konkrete Formgebung und eine figurative bzw. figürliche oder symbolische Darstellung unterteilen. Bei den figurativen Werken hat sich in letzter Zeit der Schwerpunkt der Street-Art und deren verwandte Ausprägungen etabliert. Mit der Idee der "Street-Art at Home" läßt sich auch zu Hause an der faszinierenden Welt der Street-Art oder Urban-Art teilhaben.

 

Innerhalb der figurativen Darstellungsform erfolgt die Einteilung in 4 Gruppen: Street-Art im engeren Sinne, Patchwork-Malerei als Teil oder verwandte Richtung der Street-Art, "Latin-Style" und "Funny Friends".

 

In einer dritten Kategorie "die frühen Werke" werden Arbeiten erfasst, die größtenteils vor 2010 entstanden sind. Sie dokumentieren noch einen frühen künstlerischen Entwicklungsstand und lassen sich auch nicht immer eindeutig der klassisch abstrakten bzw. der figurativen  Darstellung zuordnen.